Mittwoch, 30. September 2009

Schnee-Engel

Als Schneeliebhaberin mag ich den Winter seh, dieses Jahr wäre ich aber dankbar, wenn er noch ein wenig auf sich warten ließe, denn auf der Baustelle ist noch schrecklich viel zu tun. Wenn ich an letzten Winter denke wo wir in dichtem Schneetreiben Fenster eingebaut haben.... nein danke.
Aber für die Sketch-Challenge im Forum habe ich mir Winterfotos vorgenommen, die ich zufällig bei meiner Mum gefunden habe. Als ich klein war, waren wir immer viel spazieren und sie hat mir gezeigt, wie man Schnee-Engel macht - ich mach das heute immer noch wahnsinnig gerne und meine Mum anscheinend auch, wie diese Bilder beweisen, die bei einem Spaziergang mit meinem Dad am Alpl entstanden.

Das Papier & die Embellis sind aus der zuckersüßen Eskimo Kisses Kollektion von Basic Grey, davon kann ich im Moment gar nicht genug bekommen. Ich hatte ja schon das Vergnügen im Sommer damit für Die Scrapperin zu arbeiten.

Oh und meine nagelneuen Schneemannbuchstabenstempel (cooles langes Wort ha?) von MSE konnte ich auch gleich verwenden *freu*

Der Pinguin ist ein sogenannter "Woolie", die neuen Filzembellis von Basic Grey - zum Niederknien!

P.S. Verpasst nicht unseren kostenlosen Online Crop am Freitag!
XOXO Sandy

Sonntag, 27. September 2009

Familienzuwachs & Babynamen-Wahl

Es gibt Familienzuwachs am Hof der Queen! Die 7 Zwerge sind nun komplett und ich kann endlich das Schneewittchen sein :-)
Heute sind diese beiden Süßen bei uns eingezogen *freu*

Und wie schon bei Orlando haben wir auch bei "Nummer 22" (nach meinem Geburtstag) und "Nummer 36" die Listen der beliebtesten Babynamen gewälzt. Orlando (Orli) wurde nach dem Geburtstag meines Freunds ausgesucht und sein Name entsprach der Nummer auf der Liste. Naja EINER Liste, weil da gibts ja hunderte.
Und dieses Mal hat mein Freund den Namen FINLAY für Nummer 36 ausgesucht und ich habe mich für COLIN für Nummer 22 entschieden.
Ich glaube sie werden sich mit Henry, Nelson, Robin, George und Orlando gut verstehen, denn sie haben sich sofort über den Löwenzahn hergemacht und mützeln nun gemütlich in ihrem Gehege. Sie sind so unfassbar winzig im Vergleich zu unseren anderen "Großen" sodass mein Süßer gar nicht glauben konnte, dass die anderen auch mal so klein waren....
Cuuuuuute

XOXO Sandy

Freitag, 25. September 2009

Kostenloser Online Crop

Am Freitag, 2.10.2009 veranstalten wir im Scrapbook und Photo Forum einen kostenlosen Online Crop von 18:00 bis 22:00 unter dem Motto

4 Projekte in 4 Stunden

Ihr seid alle herzlich dazu eingeladen. Wer im Forum noch nicht registriert ist, sollte dies schnell nachholen ;-)

Die Projekte sind auch für Anfänger geeignet und erfahrene Scrapper werden genauso ihren Spaß haben - außerdem wird unter allen Teilnehmern ein Preis verlost. Und das haben wir vor:


18:00 Sam zeigt euch wunderbare Karten zur Restekisteleerung
19:00 Iris prüft eure Layoutfähigkeiten in einem Diktat ab
20:00 Sandy gestaltet ein Minibook
21:00 Abschließende Herausforderung in einer Layout Challenge
22:00 Bekanntgabe der Gewinnerin

Dazu wird es ein Scrappercafé geben, wo wir essen, trinken, plaudern....
Die Materiallisten werden in Kürze verlautbart, Infos & Updates findet ihr HIER.
Und zum Abschluss noch eine kleine Sneak auf mein Minibook:


Schönes Wochenende
XOXO Sandy

Donnerstag, 24. September 2009

Kiss me, honey!

Wenn der Sommer vorbei ist, raunzen immer alle. Ich nicht! Denn das heißt auch, dass die Sommerpause von Pipilonia vorbei ist und somit das Designteam seine Tätigkeit wieder aufnimmt.
Sindra hat den Sommer genutzt um ausgiebigst zu shoppen und ihren Laden mit wundervollen neuen Dingen zu bestücken. Unter anderem auch die sagenhaft schönen Papiere von Dreamstreet Papers und die neuen Kollektionen von Basic Grey, wie zb Indian Summer. Beides wartet bei mir zuhause schon darauf verarbeitet zu werden und gestern konnte ich einfach nicht mehr widerstehen und musste ein Layout machen.


Die Herzen sind freihand ausgeschnitten und mit dem Edge Distresser von Tim Holtz bearbeitet, da ich den hübschen rosanen von Heidi Swapp nicht mehr finden kann *ärger*
Die herzigen Kinder finde ich am allersüßesten, kann gar nicht genug davon bekommen.
Verwendet habe ich folgendes:
Dream Street Papers - The Menagerie - Zoology (Hintergrund)
Dream Street Papers - The Menagerie - Bubbly (das orange Rechteck)
Dream Street Papers - Heartsong - Frolic (das kleinste Herz)
Dream Street Papers - Heartsong - Lyrics (der Querstreifen mit den Wörtern)
Dream Street Papers - Heartsong - Heartbreaker (das türkise Herz)
Dream Street Papers - Heartsong - Sarah's Smile (das rosa Herz)
Cardstock: Worldwin - Dark Orange Dream
Flowers: Prima E-Line
Buchstabensticker: Rusty Pickle - Sweet Chocolate Kisses

Die Kollektionen von Dream Street Papers könnt ihr euch hier ansehen.
Sindra ist gerade dabei den Webshop neu zu gestalten, daher findet ihr die neuen Sachen leider noch nicht online, aber im Shop sind sie selbstverständlich zu haben und Sindra wird euch auch auf telefonische Nachfrage weiterhelfen können. Außerdem sind die Sachen bestimmt auf der Messe dabei.

Ich ich freu mich schon drauf das nächste LO mit den zuckersüßen Papieren zu machen *hüpf*

XOXO Sandy

Mittwoch, 23. September 2009

Nur noch 300


Es ist beinahe unfasssbar aber wahr. Die Scrapperin verkauft sich schon vor dem Erscheinungstermin wie des Bäckers warme Semmeln. Wenn ihr mal auf die aktualisierte Liste der Shops guckt (2 Shops in der Schweiz kommen noch dazu), die Die Scrapperin anbieten werden, dann seht ihr, dass es auch in Deutschland und in der Schweiz kein Problem mehr sein wird an die heiße Ware zu kommen. Außerdem habe ich vernommen, dass ein Schweizer Shop eine tolle Rabattaktion anbietet, die Details dazu findet ihr in der Scrapperin.
Wir sind selbstverständlich bemüht, euch die günstigste Versandmöglichkeit anzubieten, dazu erkunden wir noch einige Möglichkeiten. Wenn ihr Die Scrapperin bei eurem Lieblingsshop kauft, würde ich euch raten, sie vorzubestellen, da die Lagerbestände nicht unendlich sein werden. Wenn euer Lieblingsshop noch nicht auf der Liste steht, dann fragt dort mal nach, ob sie denn Die Scrapperin schon im Sortiment haben werden.
Wir haben nur noch rund 300 Hefte übrig - wer ganz sicher gehen will eines zu ergattern, der sollte unbedingt eines vorbestellen! Den Link dazu findet ihr HIER - ihr könnt das Heft auf der Kreativmesse abholen und als Allererste lesen oder bekommt es zugeschickt.

Ich sage jetzt schon mal DANKE - denn seit der Bekanntmachung der frohen Kunde ist noch nicht einmal eine Woche vergangen und ihr habt Die Scrapperin schon jetzt zu einem Erfolg gemacht.

XOXO Sandy

Steck deinen Urlaub in ein Album

Wollte nur kurz ankündigen, dass am 7.10. ein Minialbum Kurs an der VHS Donaustadt stattfinden wird - es gibt noch freie Plätze:

Hier die Beschreibung aus dem Kursprogramm:

Kurs-Nr. 15040 B | Mi 1x; 07.10.2009; 18–21 Uhr | 3 UE | € 20 | A-1220 Wien, Bernoullistraße 1
Kursleitung: Mag.a Sandra Kuster
Geben Sie Ihren Urlaubsfotos ein kreatives Zuhause!
Ein Minibook ist eine kleine Version eines Scrapbooks, diese gibt es in allen nur erdenklichen Größen und Varianten. Sie eignen sich toll als Geschenk. In diesem Minibook Kurs wird ein Buch zum Thema Urlaub erstellt. Bitte bringen Sie Ihre Urlaubsfotos mit.

Materialpaket: zu beziehen bei der Kursleitung um 10.-
Mitzubringen: mind. 10 Fotos, Bleistift, Schere, langes Lineal (idealerweise 40cm), Fotokleber (zB UHU Photostick oder Kleberoller), Bastelmesser, falls vorhanden Schneidgerät/Paper Trimmer, säurefreie Stifte in schwarz und weiß
Anmeldeschluss: 30.09.2009
Termine: Mi 1x; 07.10.2009; 18–21 Uhr

Anmelden könnt ihr euch HIER

XOXO Sandy

Dienstag, 22. September 2009

Keine Crops mehr an der VHS Donaustadt

ACHTUNG: Der monatliche Crop an der VHS Donaustadt,
der am 24.9.2009 stattfinden hätte sollen ist ABGESAGT.


Die Leitung der VHS hat beschlossen, dass der Crop nicht mehr stattfinden darf und somit auch die Veranstaltung am Donnerstag gestrichen.

Ich bin unendlich traurig über diese Entscheidung, da der Crop nun schon beinahe ein Jahr Bestand hatte und zu einer Institution geworden ist. Es war anfangs nicht leicht, den Crop auf die Beine zu stellen, aber mit Teilnehmerrekorden von mitunter 22+ Leuten, hat sich der Crop zu einem echten Event gemausert.

Das heißt nicht, dass der Crop für alle Zeiten gestorben ist, ich bin bereits heftigst auf der Suche nach einer Ersatz-Location. Wenn irgendwer von euch eine Idee hat, wo wir unseren Crop abhalten könnten, der möge sich bei mir melden.

Wichtig ist mir , dass der Crop weiterhin für alle kostenlos bleibt, daher können wir keine Miete für den Raum bezahlen.
Dem Raum-zur-Verfügung-Steller biete ich im Gegenzug einen Werbeplatz auf meinem Blog.

XOXO Sandy

Montag, 21. September 2009

Sie haben Angst vor Nadeln? Super!

Der geneigte Queen's Blog Leser ahnt sicher schon wo ich heute Abend war... Richtig - bei Dr. Frankenstein.
Ich möchte vielleicht noch vorweg sagen, dass er wirklich ein guter Arzt ist und ich echt gerne mag, auch hab ich nicht mehr ganz so viel Angst wie am Anfang, mein Zahnarzt ist gemeiner zu mir.

Nun ich tanzte heute dort an um nach langem wieder mal einen Allergietest zu machen. Das ist ja was ganz Feines, wenn man mit lustigen Punkten am Arm herumsitzt und sich bereits nach 2 Minuten den Arm am liebsten abhacken möchte, weils so arg juckt. Zum Glück waren die hyperaktiven Sprechstundenhilfen schon müde und die Batterien nicht mehr ganz so aufgeladen, daher konnte man sich mit ihnen tatsächlich auch ganz normal unterhalten. Naja bis zu dem Punkt wo sie gesehen hatten, dass ich echt auf alles reagiere und sie sich nicht mehr einkriegen konnten, weil die Dippel auf dem Arm immer größer wurden.
"So arg haben wir das ja noch nie gesehen... hihi.... hahaha"

Dr. Frankenstein fand meinen Arm auch recht amüsant und als er sich anschickte, mir Blut abzuzapfen und ich mich zur Seite drehte, meinte er: "Sie haben Angst vor Nadeln?"
Ich: "Ja, das kann ich überhaupt nicht sehen"
Er: "Super!"
Und er sagte das nicht bloß so, er freute sich wirklich!
Er: "Schaun sie doch ein Mal her."
Ich: "Nein mir wird schwindlig und ich kollabiere"
Er: "Echt? Na schaun sie doch!"

Ich hab ihm den Gefallen nicht getan und ihn statt dessen gebeten mir in den Hals zu schaun. Das konnte er ja gar nicht glauben, denn er weiß ja selber wie sehr man sich freut seine komische Sonde in den Hals gesteckt zu bekommen. Doch leider ist es so, dass ich seit heute Morgen einen riesigen schmerzhaften Knödel im Hals hab, meine Ohren zu sind und ich auch sonst komplett grippig und fertig bin.
Ich: "Könnten Sie bitte in meinen Hals schaun, ich hab dort einen riesigen schmerzhaften Knödel"
Er: "Na das lass ich mir natürlich nicht entgehen!"

Also ab in die Praxis und rein mit dem Ding *kotz* *würg* Inzwischen ist es nicht mehr so schlimm.
Er: "ahhhhh interessant"
Ich: "Und?"
Er: "Sie sagen aber auch nie NEIN oder?"
Na super.

Er: "Sind sie auf irgendwelche Antibiotika allergisch?"
Ich: "Das weiß ich nicht, ich hab noch nie welche genommen."
Er: "Möchten Sie diese Tradition beibehalten?"
Ich: "Naja wenns nicht unbedingt sein muss."
Er: "Das mag ich. Dann halt keine Antibiotika."
????????????????????????????????????
Interessant wenn man sich die Medikamente aussuchen kann :-)

Trotzdem hab ich eine lange Liste mitbekommen, mal schaun, ich hoffe dass es was wirkt. Krank sein geht leider grad gar net.

XOXO Sandy

Samstag, 19. September 2009

Die Scrapperin ist da!

Liebe Leute!

Ich war überrascht, wie heftig unsere Schnipseljagd eingeschlagen hat, Blogger, Forumsmitglieder und zufällig Vorbeikommende haben sich heftig an der Suche nach den Einzelteilen beteiligt. Inzwischen habt ihr das Wort sicher schon zusammen und fragt euch, was dahinter steckt.

Ich präsentiere euch mit Stolz: Die Scrapperin

Die Scrapperin ist eine brandneue deutschsprachige Zeitschrift rund um Scrapbooking, Stempeln und das kreative Gestalten. Diese Idee hat Sanna geboren und ich denke sie wird ihren Enkeln noch erzählen: "Das war die beste Idee meines Lebens"
Viele kreative Köpfe aus Österreich, Deutschland und der Schweiz (so auch unser Covermodel) haben an der Entstehung dieser Zeitschrift mitgewirkt - Genaueres findet ihr hier.

Präsentiert wird die Zeitschrift am 10.10.2009 bei der Kreativmesse in Baden, ihr werdet dort auch die Gelegenheit haben einige der Designerinnen & Redakteure persönlich kennenzulernen und natürlich die Zeitschrift dort als Erste zu erwerben.
Wer keine Möglichkeit hat, die Kreativmesse zu besuchen, der kann sich Die Scrapperin über unsere Webseite oder bei ausgewählten Shops holen - LINK.

Da wir mit einer limitierten Auflage an den Start gehen, empfiehlt es sich auf jeden Fall, die Zeitschrift auf unserer Webseite oder über vorbestellung[@]die-scrapperin.at zu bestellen, natürlich könnt ihr sie auch im Scrapbooking- oder Stempelshop eures Vertrauens vorreservieren (siehe dazu das Händlerverzeichnis).

Trotz des heftigen Stresses aufgrund der wenigen Zeit, die wir hatten, hat es wahnsinnigen Spaß gemacht an der Zeitschrift zu arbeiten und etwas so Wundervolles mit unserem kreativen Team zu schaffen - Die Scrapperin ist voll Inspiration, Anleitung, Wissenswertem, Neuheiten und für Ausgabe 1 haben wir uns die Shops/Hersteller uns nicht lumpen lassen - es gibt einen ganzen Haufen wahnsinnig coole Preise zu gewinnen.

Spread the word! Bitte verlautbart diese wunderbare Kunde auf euren Blogs und in euren Foren, ihr dürft auch gerne das Cover der Scrapperin von meinem Blog nehmen und auf eurem ausstellen, bitte gebt den Link der Webseite dazu: www.die-scrapperin.at
Ein Banner für euren Blog wird es demnächst auch geben.

Viele Leute haben sich deutschsprachige Zeitschriften gewünscht, jetzt bekommt ihr sie - wir haben unseren Teil getan, macht mit uns Die Scrapperin zu einem durchschlagenden Erfolg!

XOXO Sandy
aka Chefredakteurin der Scrapperin

Freitag, 18. September 2009

Wie macht sie das?


Die Antwort:


Vielleicht kann mich Herr Mateschitz mal kontaktieren???
XOXO Sandy

Mittwoch, 16. September 2009

Veröffentlichung - Relax

Das ist eins der Geheimnisse, das ich in letzter Zeit mit mir rumgetragen habe - eins meiner Layouts wurde in der neuen SAZ veröffentlicht! Das ist doch ein besonderer Moment sein LO zum ersten Mal in einer Zeitschrift zu sehen und es gibt einem auch die Bestätigung, dass die LOs die man macht auch "was taugen" - zwar ist das nicht meine Hauptmotivation etwas zu machen, was ANDEREN gefällt, sondern in erster Linie ist es für mich. Aber jeden macht es stolz, wenn man gesagt bekommt, dass etwas, was man gemacht hat, gut ausschaut.





Übrigens wurden auch ein LO und eine Karte von Sanna veröffentlicht - hoffentlich zeigt sies auch bald her, ihr LO ist auch ganz was Besonderes.
Oh und noch was: Ich war heute auf einer Stipvisite bei Pipilonia - muss schaun was es tolles Neues im Laden gibt - sagenhafte Dinge hab ich da gesehen. Sie hat unfassbar schöne neue Papiere bekommen und kistenweise Goodies schon für die Kreativmesse vorbereitet. Mehr dazu in Bälde, wenn ich meine ersten Designteam Layouts nach der Sommerpause zeige - es wird LECKER sag ich euch....
XOXO Sandy

Dienstag, 15. September 2009

Episoden eines Mittagessens

Heute im Speisesaal in der Firma mit meinem Kollegen:

Er: "Also wie heißt das nochmal, Skretchbooking?"
Ich: "Scrapbooking"
Er: "Aso und das ist wenn ich ein Fotoalbum kaufe und es so einwickle in ein Papier wies mir gefällt und innen isses dann leer."
Ich: erklär - erklär - erklär
Er: "Komische Sache dieses Skretchbooking."
Ich: "Scrapbooking"
Er: "Ja wieso eigentlich? Wieso können die ein Nomen zu einem Verb machen?"
Ich: "Weil die Amis das einfach gerne tun. Die sagen ja auch "to xerox" und "to fed-ex", die verwandeln auch Firmennamen in Verben."
Er: "Pffffff.... einen Firmennamen als Verb verwenden.... Warum können wir das nicht?"
Ich: "Wir verweden dafür Firmennamen für Produktgruppen.... UHU... oder Tixo"
Er: "Naja aber wir können nicht sagen: uhun oder ich uhue das fest"
Ich: "Na weil sichs komisch anhören tät..."
Er: " Also wie ist das nochmal mit dem Crapbooking?"
.........................

Männer werden nie verstehn....

XOXO Sandy

Montag, 14. September 2009

Die Schnipseljagd ist eröffnet!

Endlich ist es so weit! Wir nähern uns der Lüftung des großen Geheimnisses! Ihr seid ja schon sehr gespannt, wie ich das den diversen Kommentaren am Blog und im Forum entnommen habe. Tja aber so schnell gehts dann leider doch nicht - ein bissl was müsst ihr auch tun. Hier seht ihr den Schnipsel (wie es sich für Scrapbooker gehört :-) ) eines Bildes und in den nächsten Tagen werden auch auf einigen anderen Blogs im In- und Ausland dazugehörige Schnipsel auftauchen - also macht euch auf die Suche und löst das Rästel!


Viel Spaß dabei!
XOXO Sandy

P.S. Tipps könnt ihr natürlich abgeben.

Samstag, 12. September 2009

Familie auf Probe

Ich bin ja momentan mit einem höchst geheimen Monsterprojekt eingespannt und scrappe eigentlich Tag und Nacht wie eine Irre, aber zeigen kann ichs euch net. Das macht mich komplett wuggi. Außerdem habe ich die ganze Zeit nach irgendeiner Vorgabe gescrappt - das mag ich zwar, weils mich fordert aber zwischendurch möcht ich dann einfach nur irgendwas machen. Bisher hat mir die Zeit gefehlt, heute Abend hab ich sie mir einfach genommen.
Zu diesem Layout inspiriert hat mich Christine Middlecamp mit ihrem Layout "Almost Perfect", das sie bei Ali Edwards im Tuesday Tutorial mal herzeigte - auch die Art wie das Foto angeordnet ist, habe ich von ihr geliftet. Ich selber würde niemals ein Foto so an den Rand picken oder andere Seitenelemente so über das Foto dominieren lassen. Aber die mutige Art wie Christine ihre PPs kombiniert, hat mich einfach angespornt, es auch mal zu versuchen. Und ich liebe das Ergebnis. Es ist bunt, interessant und auch für mich mal wieder was Neues. Grad in letzter Zeit, wo ich so viel machen "musste" hatte ich das Gefühl, dass ich immer das selbe tu - das mag ich gar nicht.

Oh übrigens dieses wunderschöne Bild mit dem Sessel ist kein PP sondern ein Kunstwerk runtergeladen von Feed your Soul. Ich liebe dieses Bild. Überhaupt bin ich in letzter Zeit auf einige Blogs und Seiten gestoßen, die fantastische Dinge zum Runterladen für Scrapper und Stempler anbieten. Ich werde euch in nächster Zeit sicher das eine oder andere noch zeigen.

Die Journaling Card und die Embellis sind allesamt mit 3D Klebeband angebracht, so hat das LO mehr Dimension. Ein einfaches, aber recht effektives Mittel.

****************

Falls sich jemand fragt wies gestern bei Dr. Frankenstein war: Interessant! Es war schon fast dunkel als ich nach über einer Stunde Wartezeit dran war und das Behandlungszimmer war nur schwach beleuchtet. Angst! Zum ersten Mal sah ich ihn stehen, er ist noch kleiner als ich dachte ;-)
Aber er ist auch der erste Arzt, der sich bemüht den Patienten zu erklären was vor sich geht und so hat er mir ganz genau die CT Bilder meiner Nase erklärt - was bin ich froh, dass die Bilder nur S/W sind, denn ich finde sowas extrem grauslig anzuschaun. Immerhin hab ich auch mein Hirn gesehen und ich hab mit Freude festgestellt, dass mein Kopf vollständig damit ausgefüllt ist - Luftblasen kann man nämlich auf den Bildern als schwarze Flecken erkennen ;-)

Nun ja das Gespräch war kurz und knapp, man merkte, dass er nach Hause gehen wollte. Ich habe gelernt, dass die Nase die Atemluft auf 33 Grad vorwärmt und er ist der Meinung, dass die Fähigkeit zu riechen nur eine Zugabe der Natur und eigentlich unnötig ist.

Als er mit seinem Vortrag fertig war, war ich nicht viel gscheiter, er sagte noch, dass er mit mir rausgehen würde zum Allergietest. Also dackelte ich ihm hinten nach, nicht sicher, was da jetzt kommen würde. Ich renn hinter ihm in ein Behandlungszimmer, in dem schon 2 Patienten mit juckenden Armen hocken. Ich war mir nicht sicher, was jetzt geschehen sollte, da dreht sich Dr. Frankenstein zu mir um und sieht mich etwas verständnislos an. Schließlich schickt er mich zur Anmeldung, dort solle ich mir einen neuen Termin holen - denn was er eigentlich gemeint hatte war: Ich soll rausgehen und er geht auch raus zu seinen Allergietestpatienten, aber nicht ich soll jetzt auch einen Allergietest bekommen (obwohl es aber eigentlich das letzte Mal schon ausgemacht war) - OBERPEINLICH.

So und nu muss ich wirklich schlafen gehen (es ist 2:09)
Gute Nacht
XOXO Sandy

Donnerstag, 10. September 2009

Durchhalten

Durchhalten ist angesagt. In jedem Bereich meines Lebens. Bei mir steht echt grad alles Kopf. Zwischen dem Wartenmüssen und Verlassenmüssen auf andere Leute und Verlassenwerden von anderen Leuten mischt sich immer wieder meine innere Unruhe, weil ich weiß, dass ich noch tausende Dinge tun sollte, aber irgendwie das Gefühl habe nicht weiter zu kommen. Es ist wie in einem dieser schiachen Träume, wo man laufen will, aber die Füße am Boden festpicken und egal wie sehr man sich anstrengt, man kommt nicht vom Fleck. So fühl ich mich im Moment.
Doch da gibt es auch die kleinen und großen Erfolgserlebnisse, die mich immer wieder durchhalten lassen. Das Gefühl, dass es doch zu irgendwas gut ist. Beispielsweise wenn ich so wahnsinnig liebe Rückmeldungen auf mein "Book of Lists"Art Journal Kit kriege. Scheint gut anzukommen und ich weiß, dass die Mädels schon fleißig an ihren Büchern werkeln, ich freue mich schon so sehr drauf eines fertig zu sehen. Mein eigenes hab ich noch immer nicht angefasst, es ist wie verhext, immer wenn ich es mir herrichte, kommt bestimmt was anderes dazwischen.
Ein paar wenige Kits habe ich noch, wenn die weg sind, dann werde ich erst mal nicht dazu komme, welche "nachzuproduzieren" denke ich, also wenn jemand ein Kit will, bitte per Mail bestellen oder auf Dawanda zuschlagen.


Inzwischen sehe ich zeitweilig aus wie ein Zombie

Photocred
Zum Glück scheint nun tagsüber noch die Sonne, wir wissen ja, dass Zombies da nicht ganz so arg ausschaun und nicht ganz so gefährlich sind und so kann ich die Sonnenbrille rechtfertigen, würde es draußen regnen könnte ich es nur noch auf eine Augenentzündung schieben. Meine Nächte sind immer noch kurz, doch keine Angst ich bin nicht auf nächtlichen Sauftouren...


Es ist ein Projekt... etwas Großes... noch größer als meine Kits... und das was ich immer schon machen wollte - nur hätt ich mir nie träumen lassen, dass es tatsächlich mal wahr werden könnte und in dieser Form. Außerdem fühle ich mich wie eine Pionierin. Obwohl ich keine bin, aber ich für mich selber bin eine Pionierin...

Diesen Held in Unterhosen hab ich hier gefunden.

In ein paar Tagen kann ich euch schon mehr sagen, aber ich werde euch daran teilhaben lassen und ihr werdet es hoffentlich lieben - ach ich bin mir sicher, dass ihr es lieben werdet.

Jetzt muss ich mich aber geistig noch ein wenig auf meinen heutigen Besuch bei Dr. Frankenstein vorbereiten. Haltet mir die Daumen :-)

XOXO Sandy

Samstag, 5. September 2009

Mission to Mars

Ihr fragt euch sicher, warums so still auf meinem Blog ist. Vielleicht fragt ihr euch das aber auch nicht, es ist euch nicht aufgefallen oder eh wurscht - ich sags euch aber trotzdem :-=) Nun ja, neben einem supergeheimen Monsterprojekt arbeite ich auch mit Hochdruck an meinem Haus - denn irgendwann will ich dann ja doch einziehen und momentan läuft grad die wirklich heiße Phase - der Heizungsbau.
Am Donnerstag Morgen hab ich meinem Dad und den beiden Burgenländern den Schlüssel übergeben und als ich am Nachmittag anrückte, war mein Garten in eine Marslandschaft verwandelt worden 8-]
Ich staunte nicht schlecht, denn DAS hab ich mir nicht erwartet. Nach dem Brunnen mussten wir die Weg für die Leitungen bauen, einen großen Teil konnte zum Glück der Bagger erledigen, hinter dem Haus haben wir heute selbst geschaufelt, weils dort zu eng für den Bagger ist.
Außerdem hat uns der Bagger einen Teil der Terrasse abgerissen - hier kommt das Fundament für mein neues Schuhparadies hin *träum* Und flott gings auch, mit meiner geliebten Hilti wär ich wohl ein paar Tage dran gestanden....
Dafür haben wir ein Loch ins Haus gestemmt. :-) Und nun kann ich echt sagen, dass ich mein Haus in- und auswendig kenne - es gibt glaub ich nichts, wo ich noch nicht reingeschaut hab, was ich nicht mindestens ein Mal aufgestemmt oder umgegraben hab. Wir haben 2 Senkgruben und den Keller gefunden - also wenn mein Freund künftig meckert, dass wir ein Haus ohne Keller haben, dann weiß ich jetzt wo ich ihn hinschicken kann *kicher*
Außerdem bin ich weiter dabei meinen grünen Daumen zu fördern. Ich beschränkte mich bislang dabei weitgehend auf selbstwachsende, anspruchslose und widerstandsfähige Pflanzen wie Kakteen und Kräuter, die in meinem Garten von selbst in riesigen Buschen zwischen dem Bauschutt wachsen. Nach der erfolgreichen Ernte von Trauben (die leider die Umpflanzung nicht überlebt haben), Äpfel und Hollunder, haben ich heuer Phase 2 gestartet und Kürbisse gepflanzt. Kürbisse gelten ja als Wucherpflanzen, die wie irre wachsen. Letztes Jahr hab ich Kerne aufgehoben, dazu noch Zucchinisamen angepflanzt. Es war gar nicht so leicht einen Platz dafür in meinem Garten zu finden, aber als sie anfingen zu wachsen - heureka! Die gekauften Zucchinis sind nix geworden. Und von 3 Sorten Kürbisse auch nur einer. Aber immerhin habe ich 10 Kürbisse *freu*

Und diese beiden habe ich bereits geernet, einer wartet bei meiner Mum darauf in die Suppe zu kommen und den anderen schmachte ich jedes Mal an, wenn ich vorbei gehe. Ich glaub der wird besonders gut schmecken *sabber* Muss nur noch in den Rezepten schmökern, was daraus wohl werden soll.........
So long
XOXO Sandy


Dienstag, 1. September 2009

And the winner is.....................................

Liebe Leute da draußen! Herzlichen Dank für eure lieben Kommentare zu meinem ersten Art Journal Kit Book of Lists. Ich darf nun die Gewinnerin des Blog Candy bekannt geben. Und zwar war meine Glücksfee diesmal random.orgUnd der neunte Eintrag bei den Kommentaren stammt von:

biggi-al hat gesagt…

Wow Sandy - du bist ja echt schlechthin der Knaller!!! Was du alles auf die Beine stellst - da frage ich mich echt auch - wann schläfst du eigentlich!!
Ich bewundere vor allem deine Energie, die Ideen auch umzusetzen - und das mit so viel Kreativität!!!
Ich drücke dir ganz, ganz toll die Daumen, dass deine Kits ein großer Erfolg werden!!!

Herzlichen Glückwunsch liebe Birgitt - deine Adresse finde ich ja, daher werde ich das Kit so schnell wie möglich an dich abschicken und ich wünsche dir ganz viel Spaß damit - bitte zeig mir dann doch wie es fertig aussieht!

XOXO Sandy