Freitag, 15. Februar 2013

Strand und Tattoos - ein geniales Gästebuch für eine Hochzeit!


Hallo ihr Lieben!
Da ist ein Auftrag reingeflattert wo ich einfach nicht nein sagen konnte, denn die Herausforderung war riesig. Und wie ihr ja wisst, sind die meisten meiner Aufträge sehr speziell - so auch dieser. Sandy ist die Frau für die Sachen, die sonst nirgendwo gemacht werden - alles andere als normal, bieder oder von der Stange. Das selbe Muster in 20 Farben immer und immer wieder zu machen, ist einfach nicht meins - obwohl es wahrscheinlich ökonomischer wäre. Ich liebe die Challenge und die Möglichkeit mich künstlerisch auszutoben und mich einzubringen in das Werk.
Wie gerne würde ich bei dieser Hochzeit Zaungast sein, denn das Pärchen dürfte einfach nur cool sein. Claudia hat mir einiges über ihre Familie verraten und ein Thema für das Gästebuch zu finden war gar nicht so leicht, weil die beiden so vielseitig sind, dass man hunderte Themen nehmen hätte können. Letztendlich haben wir uns auf "Strand" und "Tattoos" geeinigt, da Dirk absolut der permanenten Körperbemalung verfallen ist und die beiden gerne reisen.

Jetzt zeige ich euch mal wie das Gesamtkunstwerk aussieht:


Erst dachte ich ja, dass ich das nicht hinkriege, denn Tattoos bieten zwar ein sehr breites Feld aber die Produkte im Scrapbookingbereich sind überschaubar bis nicht vorhanden. Sachen einfach ausdrucken und aufkleben ist nicht, denn erstens hat man vermutlich ein Copyrightproblem und außerdem ein Haltbarkeitsproblem. Und ich will ja nicht, dass die Tinte verwischt oder verblasst und das Buch in 2 Jahren nimmer so schön ist.

 

Aber dann habe ich zuerst an den Rockstarstack von DCWV gedacht, den ich ja schon für dieses Gästebuch verwenden wollte, aber damals nicht gefunden hatte. Nun war er wieder da und genau das was ich brauchte. Dazu der Madly in Love Stack ebenfalls von DCWV und noch ein anderer dessen Namen ich nicht weiß, weil ich nur die Hälfte davon in einem Sackerl hab. :-)
Die Suche nach den Tattoos war nicht leicht - vor ein paar Jahren war sowas ja in Mode und ich glaub in irgendeinem Lager von meinem Vater liegen auch noch solche Plastik-Tattoo-Ketten, die damals jeder trug. Aber ich fand nicht mal diese Nass-Tattoos für Kinder, geschweige denn wusste ich, ob man sie auf Papier bringen kann. Ich war schon nahe am Aufgeben, als mir nach und nach Sticker und Rub-Ons in die Hände fielen, die sich perfekt eigneten. Ich konnte nicht mal ansatzweise alle unterbringen, so viele hatte ich am Ende. Wenn also noch wer Tattoo & Strand als Thema haben will - ich bin gerüstet *lach*


Aber nun gucken wir mal das Gästebuch ein wenig genauer an. Es ist im Format A4 gestaltet und somit hatte ich genug Platz mich zu entfalten :-) Die Blüte stammt aus einem Stempelset von Artemio und ist mit Distress Inks coloriert und mit Stickles beglittert. Die Charms - ein Kleid und ein High Heel passen einfach perfekt zur Hochzeit wie ich finde.


Dirks Seite hat natürlich Tattoos abbekommen und reichlich Sterne - Glitzer geht auch für Männer finde ich.
Hier seht ihr auch das sensationell schöne Papier von DCWV, es hat eine Samtapplikation drauf, das fühlt sich wirklich toll an. Ich bin mir sicher, dass die Gäste da kräftig dran rumgrabbeln werden ;-)


Ebenfalls unterbringen sollte ich das Hochzeitsdatum und das Wort "Gästebuch". Damit das Cover nicht zu überladen wird, habe ich auf einem Stück des selben Papiers wie oben gestempelt - ein kitschiges Herz musste auch sein :-)))


Die Buchstaben die hier so schön schimmern, haben ebenfalls Glitzer drauf und sind von Sassafras Lass. Ich horte davon einige Bögen seit es Sassafras nicht mehr gibt. *heul*





 Wunderschön und dreidimensional sind auch die Muschel- und Wellensticker - alle von Jolee's.


Auf der ersten Seite habe ich das gewünschte Gedicht abgedruckt, das mir die Braut übermittelt hat. Ich finde den Spruch wirklich total klasse.


Die Innencover sind eine Kombination aus "Romantik" und Totenköpfen - sweet :-) Die hier sind nicht so böse, denn sie stammen aus der Kollektion von Magnolia, liebe Totenköpfe also.



Das hintere Cover hat wieder eine Seite aus dem Rockstar Stack zugrunde, verziert mit Totenköpfen und diese Kirschen wollte ich so ganz unbedingt unterbringen, da vorne schon recht viel drauf war, habe ich sie hinten aufgeklebt.


Wie ihr am ersten Bild ganz oben schon gesehen habt, baumeln ein paar ungewöhnliche Charms am Spiralrücken. Der gelbe Totenkopf passend zum gelben Label und eine süße rote Erdbeere. Größer kann ein Kontrast nicht sein - herrlich!







Nun bin ich höchst gespannt wie Claudia und Dirk es finden und freue mich, wenn sie es in Händen halten und im Sommer mit ihren Gästen befüllen können.

Mir hat diese Arbeit immensen Spaß bereitet, das war wieder mal ein Auftrag ganz nach meinem Geschmack - danke Claudia und Dirk für euer Vertrauen! Ich wünsche euch viel Freude bei den weiteren Vorbereitungen und eine wunderschöne Hochzeit im Juli!

xxx sandy

Kommentare:

  1. Das sieht super toll aus. Du hast immer sooooo tolle Ideen und die Umsetzung gelingt dir auch immer so gut.

    AntwortenLöschen
  2. Danke euch ladies! Bei so spannenden Themen muss man ja auf gute Ideen kommen ♡♡♡

    AntwortenLöschen