Sonntag, 9. Oktober 2016

Well, hello there!


 

Hallo Welt!
Da bin ich wieder. Da Summa is uma und nun gehts schon wieder in riesigen Schritten auf Weihnachten zu *schauder* Ich merke immer dass es Herbst wird, wenn unsere Heizung zu brummen anfängt :-/
Seit ich so ein mega smartes Phone habe, mit dem man supertolle Fotos machen kann und im Netz surfen und eigentlich auch sonst alles tun kann außer Tee kochen, komm ich höchst selten dazu meinen Computer einzuschalten und den Blog zu aktualisieren :-(  Shame on me. Ich muss wohl eine gscheite App finden mit der das geht :-)

Ich hab heuer im Frühling wieder mal mein Hochbeet bestückt und war höchst erfolgreich als Gärnterin. Meine Kräuter wuchern und meine Tomaten haben so viel getragen, dass ich mehrere Großfamilien damit versorgen hätte können. Sogar 7 Kürbisse konnte ich dieses Jahr ernten. In den Jahren zuvor haben die Schnecken immer schon die Jungpflanzen aufgefressen. Grauslige Viecher.






Ich habe mich erstmals auch im Sirup kochen versucht. Das Kind wollte nämlich Hollundersirup selber machen und wenn ich schon dabei war, hab ich auch gleich noch Hugo und Melissensirup gemacht.


Unser Sommer war herrlich! Auch wenn viele schon wieder über den Sommer geraunzt haben, bei uns im Marchfeld wars traumhaft schön, sehr sonnig, grad richtig warm. Der Pool hatte angenehme 28 Grad und die Abende auf der Terrasse waren fast wie Urlaub.


Natürlich war ich auch kreativ. Ich hab meine Nähmaschine wieder ausgepackt (die Overlock ist immer noch sicher in der Schachtel - ich trau mich einfach nicht ran :-(  ) und mich noch mal als Schneiderlein versucht. Zum einen hab ich den unbändigen Drang diese Stoffberge, die ich angehäuft habe, zu vernähen, aber zum anderen ist die Näherei einfach wirklich nur etwas für geduldige Menschen, zu denen ich nicht gehöre. Meine Nähmaschine hat mich auch ordentlich auf die Probe gestellt, nach 5 Stichen ist jedes mal der Faden gerissen, egal was ich eingestellt oder umgestellt habe. Wahrscheinlich wars beleidigt, weils so lange weggepackt war.


Ich hab Geschenke gebastelt - für Babys die sehnsüchtig erwartet wurden, für Menschen die sich endlich getraut haben und für Menschen wo ich erstaunt war, was die sich trauen :-)


Und natürlich hab ich auch ein bisschen gescrapped. Die meisten Projekte spuken zwar noch immer nur im Kopf herum und es fehlt schlichtweg die Zeit für die Umsetzung, aber das ein oder ander konnte ich verwirklichen und es ist einfach so schön, kreativ zu sein. Und jetzt muss ich schon ans December Daily denken. Ich hoffe mal ich schaffs heuer es noch im Dezember fertig zu machen. Das wäre ein First *lach*



Selbstverständlich werde ich euch demnächst mehr dazu zeigen, ich bereite auch schon das nächste Projekt vor. Weil ich bereits vor Wochen auf "Scrapbooking hilft" angesprochen wurde und ob ich heuer wieder für den Sterntalerhof sammle, hier ein paar Worte dazu: Der Sterntalerhof möchte den Weihnachtsbazar nur noch klein halten und hat nicht mehr den großen Bedarf an kreativen Dingen von unserer Seite. Daher habe ich beschlossen, meine Hilfe heuer anders zu gestalten. Auch dazu gibts demnächst mehr Infos - also öfter mal vorbei schauen :-)

Ich freue mich wieder hier zu sein und hoffe bald wieder von der ein oder anderen von euch etwas zu hören.
xxx sandy

Kommentare:

  1. Hallo Sandy,
    schön wieder etwas von Dir zu lesen.

    LG
    Marion

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Marion!
    Ich habe ja gehofft, dass ich im Sommer endlich wieder Kurse geben darf und dadurch wieder einiges in Schwung kommt, aber die Kreativen waren wohl alle auf Urlaub ��
    Ich hoffe wir sehen uns bald mal wieder
    LG Sandy

    AntwortenLöschen