Dienstag, 17. April 2012

FMWL Album zur Schwangerschaft: 9 Months - diesmal wirklich

Im Oktober 2009 habe ich ein FMWL Album für die kürzeste Schwangerschaft von nur 3 Monaten für meine beste Freundin gemacht. FMWL bedeutet Fill Me With Life - der Begriff wurde von mir erfunden, kein Wunder also, dass ihn niemand kennt. Ich nenne so die Alben die von mir quasi halbfertig rausgehen und von den neuen Besitzern mit Leben gefüllt werden müssen. Die Alben haben keine weißen leeren Seiten sondern sind mit bunten Seiten gefüllt, die anregen sollen, etwas reingeben zu wollen, es sind Stempel drauf und sehr oft auch Journaling Prompts - besonders bei den Schwangerschaftsalben.
Das 3-Monats-Baby meiner Freundin ist inzwischen 2 Jahre alt und ich freue mich unheimlich, dass sie nun das Glück hat, eine vollständige Schwangerschaft von Anfang bis Ende zu erleben. Somit hat sie volle 9 Monate Zeit und nachdem vom ersten Kind die Ausstattung auch schon da ist, kann sie sich hoffentlich oft genug zurücklehnen und Gedanken und Bilder in diesem Album zusammenfassen.


Das Album ist dem ersten in Format und äußerer Gestaltung ähnlich - und da man noch immer nicht weiß was es wird, habe ich wieder neutrale Farben ausgewählt (was ich sowieso viel schicker finde als das ewige babyrosa und babyblau). Es ist durchwegs mit der wunderschönen Papierserie "Seasons" von Crate Paper gestaltet.


Das Cover besteht wieder aus klarem Plastik, bestempelt mit Acrylfarbe - so ist es geschützt, weils ja doch oft in die Hand genommen werden wird.

Hier nun ein Blick auf ein paar der Innenseiten, alle kann ich euch leider nicht zeigen, das würde wohl die Ladezeiten sprengen.












Und hier kommen ein paar Details. Die meisten der Zierelemente sind Die-Cuts aus dem Kit oder gestanzte Figuren, kombiniert mit Stempeln von Ali Edwards. Endlich hat mein Abo auch einen Sinn - ich krieg jeden Monat so viele schöne Stempel und verwende sie viel zu selten.

Jetzt hab ich auch den ganz großen "Classic Butterfly" von Martha Stewart - wie gemacht um die kleine Familie zu symbolisieren.

Der Elefantenstanzer ist auch neu - den musste ich unbedingt ausprobieren. Außerdem sind Elefanten die Lieblingstiere von Konstantin, dem künftigen großen Bruder. Er nennt sie Elalampfen <3


Und das Album ist nicht nur schön sondern auch praktisch - ich habe einige dieser Taschen eingenäht, außerdem klare Pockets in die viele Fotos und noch mehr Texte hineinpassen, wenn der Platz auf den Seiten nicht ausreicht.


Kerstin hat das erste FMWL mit wunderschönen Erinnerungen gefüllt, umso mehr habe ich mich gefreut ihr wieder eins für so einen schönen Anlass machen zu dürfen. Ich bin schon gespannt wies aussieht, wenn es voll ist - das ist für mich immer der schönste Moment (gleich nach dem Auspacken)

XOXO Sandy

Kommentare:

  1. Wunderschön, ein tolles Album und sicher eine super Erinnerung wenn es mal gefüllt ist.

    LG Irene

    AntwortenLöschen
  2. So ein schönes Album. Ich finde es toll, wie du dich wieder ins Zeug gelegt hast. Für mich selbst habe ich damals ein Tagebuch geschrieben (bei meinen eigenen Schwangerschaften habe ich mich noch nicht mit Scrapbooking befasst) und blättere immer wieder gerne darin. Es sind so viele Sachen darin aufgeschrieben, die ich schon vergessen hatte und für mich ist es so, als würde ich die "schönste Zeit meines Lebens" wieder neu erleben. Deine Freundin hat echt ein Glück, dass sie so tolle FMWL-Books von dir bekommt. Da macht das aufschreiben und dann vor allem das "Nach-10-Jahren-wieder-darin-blättern" noch viel mehr Spaß.

    AntwortenLöschen
  3. Da hast wieder ein echt tolles Teil gewerkelt. So schöne Details. Vor allem, wie Du die Rückseite der angenähten Taschen gleich als Rahmen verwendet hast. Die Idee ist genial.
    Von wo ist denn die Elalampfen-Stanze?

    lg, Heidemarie

    AntwortenLöschen
  4. ich mag deine FMWL-Alben total, die sind immer wieder schön zum Ansehen! Muß echt schön sein, so ein Album befüllen zu dürfen!

    AntwortenLöschen
  5. <3 <3 <3 <3 das Album ist wieder einmal ein Traum geworden! Und ich bin mir sicher dass sowohl die Kleinen wenn sie mal groß sind als auch die Mama die so schön festgehaltenen Erinnerungen zu schätzen wissen :)

    lg, Birgit

    AntwortenLöschen
  6. Vielen dank ihr Lieben! Heidi der Stanzer ist auch von der guten Martha ;-) lg sandy

    AntwortenLöschen
  7. ein tolles Album ist das geworden, ich wünschte ich hätte auch so eines gehabt - "Animation" klingt interessant - den Bildern kann man dazu leider nicht viel entnehmen.
    du hast es wunderschön gestaltet, da ist die Freude sicher groß

    AntwortenLöschen