Dienstag, 3. August 2010

So züchten Sie sich ein Messy Syndrom an!

Zugegeben: Ein Messi zu sein, ist ja ganz ok, wenn man SO aussieht

und so viel Geld dabei verdient.


Aber ein Messy zu sein, wenns dann daheim so aussieht, ist glaub ich weniger schön.

Dennoch will ich die wertvollen Tipps, die ich gestern von einer aufmerksamen Lidl Mitarbeiterin bekam, gerne mit euch teilen, falls ihr doch einen gewissen Kick verspürt eurer Wohnung einen ganz neuen Charme zu verpassen.

Es ist mir bisher wirklich kaum aufgefallen wie unverschämt und unfreundlich die Menschen sind, die bei Lidl arbeiten. Ich will hier nicht alle in einen Topf werfen, es geht einzig und allein um die, mit denen ich in den letzten paar Monaten zu tun hatte - also alle mit denen ich in Kontakt war, die waren leider unfreundlich (ich bin mir ganz sicher und gehe fest davon aus, dass es auch tausende extrem liebe und freundliche Lidl Mitarbeiter gibt - wahrscheinlich nur nicht in den Filialen in denen ich einkaufe)

Früher war es ja so, dass alle unmotivierten Menschenhasser beim Billa gearbeitet haben, irgendwann kam dann ein Motivationstrainer und hat allen Mitarbeitern beigebracht, dass man nett zu Kunden sein muss, weil sie sonst nicht wieder kommen. Leider war der Motivationstrainer und der neue Herr Hausverstand so teuer, dass Billa die Preise saftig erhöht hat und ich nun dort nicht mehr einkaufe.

Ohhhhh wie ich den hasse, der ist noch schlimmer als Herr Anonym.

Die Unbelehrbaren hat Billa an Lidl weitergereicht. Und da sitzen sie nun und man muss aufpassen, dass sie einem nicht ins Gesicht hüpfen.
Üblicherweise nehme ich das vermutlich deswegen nicht wahr, weil ich meine Sachen zusammensuche, mich artig anstelle, nicht maule, wenn Großmutti ihre Groscherl zusammensucht, Guten Tag sage, bezahle und abhaue.

Der Grund meines gestrigen Besuchs war das hier:

Ich habe euch ja meinen tollen Gartenschlauch gezeigt, den ich bei Lidl erstanden hatte. Chromatarm, knicksicher und wahrscheinlich weltraumtauglich sei das gute Stück. Das Chrom hab ich nicht getestet, knicksicher kann ich mit Sicherheit verneinen - aber vor allem war er nicht dicht. Im ersten Moment wollte ich ihn einfach wegschmeißen und es dabei bewenden lassen. Dann aber kam meine "Prinzip-Seite" wieder in mir hoch. Schließlich hatte ich ihn erst eine Woche zuvor gekauft und gerade mal 2 Tage "in Betrieb".

Also hab ich das Stück zusammengerollt, wunderschönen Erdungsdraht drumgebunden, damits farblich harmoniert und ihn gestern Abend Miss Lidl auf die Kasse gelegt - nachdem sie mich erst 5 Minuten dumm daneben stehen ließ und mich ignorierte. Alle Zubehörteile, Kassenzettel und ein Beweisfoto hatte ich dabei um alle Diskussionspunkte gleich mal im Keim zu ersticken.

Nach einem "Wos is des Problem?" von ihrer Seite, erklärte ich ihr, dass der Schlauch wohl tolle Vorzüge wie angebliche, aber nicht tatsächliche Knicksicherheit hätte, aber nicht dicht sei. Sie schaute als ob ich ihr grad erklärt hätte, dass ein Elefant wirklich nicht fliegen kann und meinte, dass sie sich nicht vorstellen könne, dass der Schlauch löchrig sei. Haha! Ich legte mein As, das Beweisfoto vor! Es schien als könne sie damit nicht so ganz umgehen: "Und wos wuins jetzt?"
Was ich will? Da der Schlauch wohl offensichtlich nicht zu dem Zweck taugt, zu dem er gemacht wurde.... noch bevor ich den Mund aufmachen konnte sagte sie: " Wanns a Glick hom, hob I no an do"

Wenn ich Glück hab? Mein Glück bestand darin, dass ich mir beim Baumarkt meines Vertrauens einen weltraumerprobten Schlauch mit 30 (!!!) Jahren Garantie gekauft habe... hehe nach 29,9 Jahren bring ich den aber fix zurück *lol*

Ich sagte der Dame, dass ich kein Interesse an einem neuen Schlauch habe, sondern mein Geld wiederhaben will. "Jo oba dazua brauch i de Numma und nochdem sie ka Vapockung mithom, brauch i an aundan Schlauch sunst muaß i telefonian und daun kriagns is Göd heit sicha nimma."


Aha, telefonieren geht sich also in 2 Stunden nimmer aus...Ist das Telefon wohl grad in einer anderen Filiale... Ich lächelte etwas und sagte, dass es ja wohl klar sei, dass man von einem solchen Schlauch die Verpackung nicht aufheben würde. Na mehr hats nicht gebraucht. "Sicha miaßns die Vapockung aufhebn von olle Sochn wo Garantie drauf is"

Ich erklärte hier, dass es nicht um Garantie sondern um Gewährleistung geht, wahrscheinlich hat sies eh nicht verstanden... Sie zickte mich weiter an und betonte, dass man ja unbedingt die Verpackung aufheben muss. Ich: "Sie wollen mir doch nicht erzählen, dass sie sich von allen Dingen, die sie kaufen, die Verpackung aufheben?"
"Jo oba sicha, wenn Garantie drauf is immer"
"Na dann müsste ich mir aber eine zweite Wohnung anschaffen, damit ich all die Verpackungen unterbringe"
Dann ist sie endgültig ausgezuckt *lol* und ihren Schlauch suchen gegangen. Als sie zurückkam meinte sie: "Sie ham a Glick, i hob no an."
Wortlos zahlte sie mir meine 9,99.- aus, ich fragte sie noch, ob sich denn sonst noch niemand über den Schlauch beschwert habe. "Na sie san do wirklich die anzige"

Wahrscheinlich haben die anderen ihn einfach weggeschmissen und sich ebenfalls einen weltraumerprobten Superschlauch mit 30 Jahren Garantie gekauft.

Mein Fazit: ich kauf weiterhin beim Hofer ein, da sind die Leute superfreundlich und es gibt nie ein Theater mit dem Umtauschen/Zurückgeben.

Ich meine ich verstehe ja grad noch, wenn man sich von Elektrogeräten die Verpackung aufhebt, schon allein wenn man etwas einschicken muss - obwohl ich gerne die Sammlungen der Leute sehen würde, die die Schachteln von den neuen Fernsehern daheim haben. Allerdings müssen die Firmen die Geräte auch ohne Verpackung reparieren, wenn es sich um Gewährleistung handelt. Und wenn eine Firma die Nummern nicht kennt, na ist das mein Problem?
Sowas hab ich ja noch nie erlebt...

Bin gespannt ob ihr Ähnliches schon erlebt habt....

XOXO Sandy

Kommentare:

  1. Also zum Lidl geh ich schon mal sehr selten. Da passt die Atmosphäre nicht so. Vielleicht liegts wirklich an der "Aura" der Mitarbeiter. *g* Billa ist auch recht teuer - stimmt.
    Ich bin ein Spar bzw. Hofer Einkäufer und beim Hofer hatte ich auch noch nie Probleme mit dem Umtausch.
    Aber für knapp 10,- Euro so ein Theater aufführen? Tja, nächstes Mal ist es besser, man schmeisst das Zeug weg. Aber es geht irgendwie ums Prinzip!
    Viel Spass mit dem neuen Schlauch und lg Sandra

    AntwortenLöschen
  2. Also das Theater hat ja eher die Dame dort aufgeführt und nicht ich. Ich finde allerdings 10.- schon zu viel Geld zum wegschmeißen. Aber ich hebe auch 1 Cent Stücke auf, wenn sie auf der Straße liegen ;-)
    Außerdem wie sollen die Firmen wissen, dass sie Mist verkaufen, wenn es niemand zurück bringt....

    LG Sandy

    AntwortenLöschen
  3. und der neue Schlauch hat auch satte 30.- gekostet, da kommen mir die "gesparten" 10.- ganz gelegen

    AntwortenLöschen
  4. Ich hab mich halb kaputt gelacht bei deinem Beitrag eben.
    Aber ich kann dich beruhigen. Auch hier in Niederbayern sind die Lidl-Verkäufer nicht immer freundlich.
    Ich glaub das ist die Mentalität des Geschäfts an sich.
    Bin auch eher die Aldi-Einkäuferin.
    Billa werden wir wohl zukünftig auch meiden, wenn wir in Österreich sind.

    lg Tanja

    AntwortenLöschen
  5. Ha ,ha ,ha tolle Geschichte,aber wahrscheinlich war das ja auch nicht ein Gartenschlauch sondern ein Bewässerungsschlauch.

    LG Irene

    AntwortenLöschen
  6. Tanja du kannst ruhig beim Billa einkaufen, die haben sich sehr verbessert - auch was Qualität und Freundlichkeit angeht. Wenn ich schnell ein Semmerl will, hüpf ich auch rein. Aber für den täglichen Einkauf finde ich es dort mittlerweile schlichtweg zu teuer - besonders Naschsachen kosten dort inzwischen ein Vermögen....

    @Irene: Ich hatte ganz kurz drüber nachgedacht ihn als solchen zu verwenden, was meinst wie super das für meine Kürbisse wär - vor allem müsste ich mich dann beim Gießen nicht von den Gelsen stechen lassen ;-)

    AntwortenLöschen
  7. also ich find das ja echt org, a richtige Sauerei, jetz weiss ich, wieso ich nie zum Lidl geh, zum Billa aber a net, der is mir einfach extrem unsympathis, da geh ich a eher zum Spar oder Merkur (ja ich weiss ghoert a zu Rewe wie da Billa und Bipa, aber bevor ich zum Bipa geh, geh ich lieber zum DM) bzw zum Hofer ..

    nya, zum Glueck hast jetz an neuen, teuren Gartenschlauch - das is ja das Wichtigste ;)

    Bussis aus Ktn :)

    AntwortenLöschen