Mittwoch, 14. März 2012

Flohmarkt Funde

Ich stöbere wahnsinnig gerne auf Flohmärtken und in Second Hand Läden. Ich hab eine Schwäche für alte Bücher, Geschirr und Stoffe - am meisten sprechen mich 70s Sachen an.
Das hier ist meine Ausbeute von meinem letzten Streifzug:


Von diesen gelben Schüsseln hab ich 3 ergattert, die werden wohl in meinem künftigen Scrapzimmer landen. Von dem gelben Geschirr habe ich noch eine Menge irgendwo verpackt in Schachteln auf dem Dachboden - stückweise zusammengetragen über die Jahre. Ich finde es hat was.
Die Kanne mit den Blumen ist ein echtes Sahnestück, ich kann sie mir gut vorstellen im Sonnenschein auf meinem Tisch im Garten mit selbstgemachtem Eistee *träum* Alte Kannen, Gläser, Häferl und Thermoskannen hab ich inzwischen schon so viele, dass ich wahrscheinlich ein paar wieder abgeben muss, denn die bring ich sicher nicht alle in meiner neuen Traumküche unter... *seufz*
Alte Bücher gehen bei mir immer mit nach Hause, die meisten davon werden recyclet oder vielmehr upcyclet und zu Smash Books oder Art Journals verarbeitet.

Das Buch hier ist zwar schon recht abgef?!*t, da fehlt ein Eck und es ist auch sonst schon sehr hinüber - trotzdem wars nicht billig, aber es musste dennoch mit. Das Bild vorne hat mir so gefallen, dass ich es für eins meiner nächsten Projekte vorgesehen habe.

Und dann ist noch dieser Stoff in meine Sammlung gewandert, es ist eigentlich ein Vorhang, mal sehen ob ich es jemals schaffe, meine inzwischen wirklich umfangreiche Stoffsammlung auch in irgendwas Genähtes zu verwandeln *kicher*

XOXO Sandy

Kommentare:

  1. Meine Güte - ich glaub die zur Kanne passenden Häferl hat Schwiemu im Kastl stehen. Ich glaub für Dich wäre unser Keller ein Paradies *g*
    lg, Heidemarie

    AntwortenLöschen
  2. Mein dritter Versuch diesen verdammten Kommentar zu schreiben.... grrrrrrrrrrr....
    Also Heidi das wäre tatsächlich ein Paradies für mich, denn ich kann mir nix Schöneres vorstellen als auf Dachböden oder in Kellern zu stöbern. Was glaubst wie super das war als meine Eltern ihr Haus gekauft haben, da waren ein paar Zimmer noch eingerichtet - und die Frau die da mal lebte war eine leidenschaftliche Näherin. Blöderweise hatte ich damals noch keine Nähmaschine, daher sind die meisten Stoffe zu Putzfetzen verkommen :-( Wenn nach mir mal wer mein Haus ausräumt wird er auch viele Putzfetzen haben........

    LG Sandy

    AntwortenLöschen
  3. Ui ich glaube von dem Muster hab ich noch irgendwo Schüsseln im Keller. Mal sehen ob ich die Dinger noch finde.
    Flohmarkt kann ich nachempfinden. Es wird Zeit das es wieder schön wird und die Flohmarktsaison beginnt.
    LG
    Susanne

    AntwortenLöschen
  4. Kannst du einen guten Flohmarkt empfehlen? So wirklich tolle hab ich in Wien noch nicht entdeckt. Vom Naschmarkt war ich ja total enttäuscht - nur Händler und alles sauteuer, das kann gar nix :(

    AntwortenLöschen