Freitag, 29. Juni 2012

Ein handgemachtes Smash-Book für die Braut


Letzten Samstag wurde gepoltert und die scrap-affine Braut wurde mit diesem handgemachten Smash-Book bedacht und das hatte auch einen Grund. Vor Ort stand ein Fotodrucker bereit und noch in der Sekunde quasi wurde das Gepolter versmashed. (Ich wünschte meine Oma könnte das lesen, die würde nur noch den Kopf schütteln)


Aber nun zu den Details, die ja durchaus wichtig sind. Das Cover ist das, was ich mir beim Gestalten immer bis zum Schluss aufhebe. Und es ist ganz einfach: Kramkiste auf, Kram heraus und hinauf damit.
Naja ein bisschen länger dauerts dann doch, weil ich dann z.B. auf die Idee komme, dass ich gerne Stoff drauf haben möchte - die meiste Zeit verbringe ich mit dem Suchen nach dem richtigen Zeugs.


Dieses weiße Tüll/Perlen-Dingsi da, keine Ahnung mehr wo ich das her habe oder was es mal war, aber ich fand, es sieht genauso aus wie die Dingens die auf den Brautschleiern oder dem Haarschmuck sind.


Die beiden türkisen Perlenschlaufen haben mich auch ein paar Nerven gekostet. Ich hab eine Spule türkisen und eine Spule rosa Perlendraht von meinem Bruder bekommen, der inzwischen auch schon brav auf seine Schwester schaut und nach Verscrappbarem Ausschau hält. Und diese Dinger waren irgendwo im Abverkauf. Zum Scrappen einfach perfekt.


Die Spritzer sieht man auf dem Foto kaum - selbstverständlich musste ich nämlich meine neuen Inks ausprobieren :-) Mit Pailletten und Glitzersteinchen ein bissl aufgehübscht, damit die Spritzer nicht so einsam sind.


Oh und die grüne Feder musste auch noch mit rauf, denn ich habe einige Tage bevor ich das Album fertig gemacht habe, eine Packung Federn in leuchtenden Farben gekauft. Und ich brannte danach die aufzureißen *lach*

Aber nun zum Innenleben. Die Braut mag Vögel. Daher war das PP für das Innencover schnell ausgesucht.


Weiße Rosen.... schöner Kitsch :-) Muss doch einfach sein, oder nicht?



Hier habe ich wieder eine dieser Gratis Postkarten eingebaut, es war eine Werbung für ein Museum, den Streifen mit der Schrift habe ich unten abgeschnitten, weil er nicht dazu passte. Die Karte ist nur an 3 Seiten festgenäht, somit fungiert sie als Tasche.




Hier ist wieder eine Seite aus diesem wundervollen Märchenbuch, gegenüber habe ich geprägtes Vellum aufgenäht, das ich in einem Kit noch gefunden hatte. Es hat eine wunderschöne Struktur und greift sich toll an. Gleichzeitig kann man seitlich etwas drunterschieben, was dann leicht durchscheint.



Noch eine Postkarte...



Was ich auch sehr gerne habe sind aufgenähte Bänder oder Stoffe. Es ist einfach toll, wenn ein bissl was zum Angreifen im Buch ist, außerdem ist es ein unaufdringlicher, netter Akzent.


Hier habe ich eine durchsichtige Tasche aufgenäht. Man kann Dinge in und hinter die Tasche stecken. Aufnähen ist auch die einzige Option, denn ich hatte mal versucht auf so eine Plastiktasche etwas zu kleben, das ging gewaltig daneben.



Comics müssen auch sein - besonders die Schlümpfe :-)



Das hier ist meine absolute Lieblingsseite. Der Typ links entstammt einer FM4 Werbung. So sexy wie er ist, musste er seinen Weg in dieses Album finden. Die Blumen rechts sind von Sassafras - ich trauere dieser Firma so unfassbar hinterher. Die hatten einfach die farbenfrohsten und süßesten Sachen. Glücklicherweise habe ich noch einen kleinen *gg* Vorrat.


Ein Kalenderblatt aus dem Jahre Schnee - weils so dünn ist habe ich es am Rand verstärkt und auf der Rückseite mit Papier benäht, damit es nicht ausreißt.



Auch hier sind wieder 2 Postkarten zum Einsatz gekommen...






Und nochmal ein Band - es muss nicht immer alles gerade und geschniegelt sein. In einem Album wie diesem darf man ruhig auch wild sein :-)




Tja und das wars auch schon wieder, ich hoffe, dass das Buch inzwischen prall gefüllt ist und die Besitzerin immer an jenen Samstag im Juni erinnern wird *gg*
Ich muss zurück an meinen Tisch, denn hier warten noch ein paar Aufträge.

XOXO Sandy

Kommentare:

  1. Wie immer wahnsinnig toll!!! Du bist spitze!!
    LG Susi

    AntwortenLöschen
  2. Cooooool - ich brauch auch so ein Ding!
    lg, Heidemarie

    AntwortenLöschen
  3. habe heuer vor, books/alben zu weihnachten zu verschenken, zumindest 1 smashbook wird wohl darunter sein müssen... mein onkel verträgt schon den einen oder anderen kitsch bzw weiß den auch zu würdigen ;)

    AntwortenLöschen
  4. cooool .... das ist echt toll geworden!!

    AntwortenLöschen
  5. <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3
    einfach nur zum Anschmachten und Streicheln und Befüllen und noch mehr Anschmachten und Streicheln

    lg Birgit

    AntwortenLöschen
  6. danke ihr Lieben! ich bin schon auf eure Smashbooks gespannt *hüpf*
    lg sandy

    AntwortenLöschen
  7. Ach dein 2.selbstgestaltetes Smashbook ist ja wieder sensationell ---LG Gerli

    AntwortenLöschen
  8. Dein Smashbook sprüht mal wieder von Ideen und feinem Humor!
    LG Sindra

    AntwortenLöschen
  9. wow, dad sieht genial aus!
    LG Yvonne

    AntwortenLöschen
  10. Das ist einfach wieder umwerfend!
    Wo nimmst Du immer die Zeit & Ideen her ;-)
    lg
    Irene

    AntwortenLöschen