Donnerstag, 26. März 2009

Seelenstriptease und Designqualitäten

Danke für eure netten Kommentare gestern Sabs und Tamara. In meiner eigentlichen Berufung bin ich ja ein Schreiberling und Ex-Journalistin und eines Tages werde ich euch ein Exemplar meines Buches schicken :-) Wird vermutlich heißen: Furchtbar wichtige Dinge, die aufgeschrieben werden mussten, weil sie keiner hören wollte.... oder so... :-)

Leider Gottes kann ich ja nicht alles schreiben, was mir durch den Kopf geht, zum einen bastle ich noch an meiner Gedankenprotokolliermaschine, weil ich schneller denke als ich schreiben oder das Notizbuch rausholen kann. Ich weiß bei einer Ex-Blondine hätte man das nicht unbedingt vermutet - aber ich schreib halt auch sehr langsam ;-) Und zum anderen muss ich dann so Phrasen verwenden wie: Alle Personen sind frei erfunden. Jede Ähnlichkeit mit lebenden oder halbtoten Personen ist rein zufällig und nicht beabsichtigt...
Wenn ihr mehr lesen wollt, dann hab ich was für euch: Während meiner Zeit in Bristol *aaaaaahhhh* und in der Anfangszeit in Wien, als Blogs noch außerirdische Bedrohnungen waren, gab es schon Onlinetagebücher und ich habe für meine Leutchen daheim meine "Abenteuer" aufgeschrieben.

So und nun zum zweiten Teil des Titels: Ich hab mich mal am Designen versucht - ich wollt schaun ob das Färben der Haare was gebracht hat und ich hab immerhin ein paar schnuckelige Journaling Cards zusammengebracht.



Gedruckt sind sie zum Teil auf dickem hochweißem Strukturpapier, auf dickem Countrysidepapier und auf einem wunderschönen dicken Metallicpapier, das silber glänzt. Wenn sie euch gefallen, dann hinterlasst mir einen Kommentar, ich ziehe vor meinem nächsten Blogbeitrag einen Kommentar und der/diejenige erhält ein paar Journaling Cards von mir.

Dann war ich noch erfinderisch was meine Karten betrifft, immer das gleiche geht bei mir nicht. Also hab ich ein Plastiktrennblatt hergenommen und daraus eine Karte gebastelt.




Das fand ich lustig und so habe ich aus dicker klarer Folie ebenfalls eine Karte gebastelt.



Und die letzte Karte, die gestern entstanden ist, war dann wieder eine herkömmliche, weil ich die weiße Folie nicht finden konnte....


Habt einen schönen Tag und viel Vorfreude auf die Kreativmesse wünsche ich euch!

Kommentare:

  1. Ich mag Deinen Stil zu schreiben: Für mich zum Abschluss des Tages ein Schmunzeln ins Gesicht!!

    Ach ja, tolle Folienkarten hast Du da gemacht, gefallen mir super!!

    Liebe Grüsse

    Bea (keiko)

    AntwortenLöschen
  2. auch wenn der post schon etwas älter ist, möchte ich gern meine Begeisterung für die Journaling Cards ausdrücken ;o)

    AntwortenLöschen