Freitag, 20. März 2009

Stempelwahnsinn und Kindheitserinnerungen

So könnte das Thema des gestrigen Crops gewesen sein. 13 Feen haben sich eingefunden um am Crop with the Queen teilzunehmen. Und irgendwie hat es sich zu einem BlingBling und Stempelmekka entwickelt. Angelika hatte Taschen voller Bling und Glitzer dabei sodass uns erst mal der Mund offen stehen blieb. Die Waldviertler haben sich gleich dran gemacht alles gerecht aufzuteilen


Und dann ging der Stempelwahnsinn los - eigentlich wollten wir ja nur ein paar Stempel austauschen, aber letztendlich hat jeder Massen von Stempeln mitgebracht und jeder hat sich Tonnen von Abdrücken machen können.


Die einzigen, die brav gescrappt haben, waren Angelika, Steffi und Astrids Freundin Simone - ich glaub sie hat am allermeisten geschafft. Alle anderen waren voll dem Stempelwahnsinn erlegen und hatten auch gar keine Zeit zum Scrappen, schließlich musste ja auch geguggt, gequatscht und der leckere Kuchen gegessen werden - DANKE MANU!



Unser zweites Projekt, das wir uns für den Abend vorgenommen hatten, waren Fimoknöpfe. Das war auch ein Erlebnis muss ich sagen. Zurückversetzt in Kindertage haben wir geknetet, gerollt, gedrückt und getan - am Ende haben wir wirklich ganz passable Knöpfe rausbekommen. Unser Glück war, dass Nicole quasi ein Profi auf dem Gebiet ist und uns gezeigt hat wies geht.

Hier noch ein paar Impressionen meines Gastauftritts bei unserem CVC (Crop VC - nicht mit QVC verwechseln) bei dem ich grad ein wenig Fimo an die Frau zu bringen versuche. Ich danke Gott dafür, dass Sabine die Videofunktion der Kamera nicht gefunden hat :-)



Danke an alle die gekommen sind und diesen Crop so wunderbar gemacht haben. Ich hoffe, dass es in Zukunft noch mehr Leute werden, die sich fürs Scrappen begeistern und die uns bei unseren monatlichen Treffen Gesellschaft leisten. Heute weiß ich, dass es richtig war diesen Crop ins Leben zu rufen - wir sind eine super Gemeinschaft und ich freue mich auf viele weitere gemeinsame Treffen und Projekte

Kommentare:

  1. Es war echt lustig gestern und weißt was ich toll finde, wenn wir ein Thema, bzw. einen WS haben. Mir geht`s immer so, dass ich die Massen an Scrapmaterial nie mitnehmen will, die ich brauchen würde zum Scrappen. Was weiß Frau schon, was sie brauchen könnte?
    Könnten wir nicht manchmal sowas machen?
    Wär echt super.

    Liebe Grüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
  2. Also wenn ich in Wien wohnen würde, dann wäre ich bestimmt auch öfter mal dabei! Das sieht nach soviel Spaß aus und ich finde die Idee so WS zu machen wie Angelika schon sagte auch super klasse :) Ich freue mich schon auf die nächsten Fotos von euren Treffen *g*

    LG
    Sabs

    AntwortenLöschen
  3. Ich fands total super und ich fühl mich sehr wohl in dieser Runde!
    Und ich freu mich natürlich auf noch viele weitere gemeinsame Abende :-)
    So Miniprojekte sind fein, ja, find ich auch. Mit einer kleinen Materialliste vorab. Wobei wir uns da ja abwechseln können. So ganz sponan fallen mir als Thema einfache Minibooks, Körbchen/Tschchen basteln, Spiralbooks verzieren,... ein ;-)

    AntwortenLöschen