Freitag, 18. Dezember 2009

Weihnachten ist gestrichen

Nur mehr wenige Tage bis Weihnachten und ich bin immer noch nicht in Weihnachtsstimmung. Der Schnee gestern Abend war zwar zum Niederknien schön, am liebsten wär ich 100km spazieren gegangen, hab mich aber dann doch daheim verkrochen. Immer so viel zu tun vor Weihnachten. Dieser allgemeine Zwang dem man unterworfen ist :-( Wenn ich mir auch vorgenommen habe, heuer nicht so viele Karten zu verschicken wie im letzten Jahr - wie auch, ich hab ja keine gemacht :-) trotzdem gibts den einen oder anderen, dem man eine kleine Freude machen möchte und "es gehört sich nun mal so" daher reißt sich Sandy zusammen und packt das Weihnachtspapier aus.

Ich zeig euch als erstes Mal das Muster für das Teebeutelbuch vom letzten Kurs am Mittwoch. Meins ist außen relativ wenig dekoriert, diejenige, die es bekommen hat, ist nicht so der Fan von überladenen Sachen. Man kann das Teil auch mit Gutscheinen, Geld, Fotos oder Briefchen befüllen, außerdem kann man es an die Wand hängen und auf die Taschen Fotos kleben und aus den Taschen Fotos rausstehen lassen.



Verschickt hab ich heuer Karten, die mir vom letzten Jahr übrig geblieben sind. Letztes Jahr musste ich ja viele machen, weil die Leute welche kaufen wollten, aber heuer hab ich mich diesbezüglich dezent zurückgehalten und nur das eine oder andere Auftragswerk gemacht. Trotzdem hat mein Vorrat nicht gereicht und so hab ich gestern noch diese beiden superschnellen Karten gemacht.

Der Stern ist von einem Cosmo Cricket Die Cut Bogen (eigentlich für Valentin), der bei mir grad rumliegt, weil ich ja immer noch an einem speziellen Auftragsalbum arbeite.

Und die Karte entstand mit den Resten der Eskimo Kisses und glücklicherweise hab ich da auch einen Stickerbogen - ich danke der Scrapgöttin für Sticker - so schnell und einfach. Auch bei dieser Karte weiß ich, dass die Empfängerin eher nicht so die Schnickschnacktante ist und das simple Design eher ihren Vorstellungen entspricht.


Für eine ganz liebe Kollegin hab ich noch ein schnelles Geschenk gebraucht, eigentlich wollte ich ihr ja eins dieser Handtäschchen machen, aber nach einer Stunde erfolgloser Suche nach der Anleitung hab ich aufgegeben und diese Dose gemacht:

Damit sie sie das ganze Jahr auf ihrem Schreibtisch stehen lassen kann, hab ich sie nicht im Weihnachts-Design sondern einfach ganz bunt gemacht. Obwohl sie im Grunde recht einfach gestaltet ist, bin ich irgendwie doch 2 Stunden dabei gesessen.



Die Beschenkte war komplett von den Socken, weil sie sowas noch nie gesehen hat und die Idee superwitzig fand. Ich kenn das ja noch von früher wo man bei PaperBox seine Geschenke in Dosen oder Luftballons verpacken lassen konnte. Aber die Dosen selber waren damals nicht sonderlich ansprechend.

Und nun wünsch ich euch ein schönes Wochenende, genießt die Zeit mit euren Lieben, die hoffentlich ruhig und besinnlich ist

XOXO Sandy

Kommentare:

  1. Für die Anleitung hätt ich Dir eine pdf Datei schicken können. Irgendwo in den Tiefen meines PC`s hab ich da eine tolle.

    Die Sachen sind toll geworden!

    LG
    Angelika

    AntwortenLöschen
  2. ..zum Thema "Weihnachten heuer gestrichen..." mach ich bei Dir mit, wenn meine Gründe doch ganz andere sind. - Nächstes Jahr wird alles besser ;-)

    Wunderschöne Last Minute Karten, sind das, liebe Sandy!

    Sollte doch mal extra nach Wien fahren um bei Dir einen Kurs zu buchen - oder du machst Urlaub in meiner Gegend........

    Schönes Advent-Wochenende wünsch ich,
    lg
    Irene

    AntwortenLöschen
  3. Irene bei mir liegts auch an ganz was Anderem und nicht an Weihnachten an sich. Nur Weihnachten passt grad überhaupt gar nicht da rein. Und leider wird es auch nächstes Jahr nicht besser sondern nur schlimmer :-( Aber dann ist wenigstens nicht noch zusätzlich Weihnachten.
    Ich komme gern in deine Gegend - beide deine Gegenden sind ur schön

    LG Sandy

    AntwortenLöschen