Mittwoch, 17. März 2010

Make it gorgeous!

Bei einem meiner Geistesblitze ist mir eine Challenge für unser Forum eingeschossen. Ich habe meine lieben Mitscrapperinnen aufgefordert ihr schiachstes (dt. hässlichstes) Papier heraus zu suchen. Und davon sammeln sich ja leider doch ein paar an über die Zeit. Auch wenn man es anfangs super findet, irgendwann kriegt man das kalte Grausen. Und hin und wieder greift man im Onlineshop gewaltig daneben, sodass einem beim Aufmachen der Schachtel schon der Schlag trifft.
Tja und das Papier konnte man nun entsorgen indem man es einer anderen Scrapperin aus dem Forum schickt, die hatte dann die Aufgabe daraus ein Layout zu machen. Das Papier hat die Größe A4 und es sollte das meiste davon verwendet werden, dabei darf man es zwar verändern (distressen, beglittern etc) aber das Papier muss als solches noch erkennbar sein.

Gaby hat mich wohl mit einem Erbstück von ihrer Oma überrascht. Modell Laura Ashley - Hardcore *schauder*
Es ist zwar so an und für sich nicht zum Davonlaufen, aber wer mich kennt, der weiß, dass gedeckte Farben und fette Rosen nicht unbedingt meins sind. Und Gaby kennt mich scheinbar auch und hat sich extrem abghaut... Danke Gaby. Aber es wär ja keine Challenge, wenn ich wie Manu eine Sassafras Eule bekommen hätte.
Irgendwie hatte ich aber sofort eine Idee was ich damit machen wollte. Klar war, dass diese fetten Rosen zerhäckselt werden müssen, da sie mich sonst irgendwann verschlucken. Also hab ich ein paar Streifen abgeschnitten, die ich im Hintergrund verwendet habe, den Rest habe ich zu Schmetterfliegs verwandelt. Und schwupps, schon hält man es aus.

Das Aufkleben der kleinen Flatterdinger war eine Hundsarbeit, aber so ist das halt wenn die Schmetterlinge ausschwärmen.

Das Ice Stickles hab ich erst ganz zum Schluss drauf getan. Eigentlich haben mir die etwas abgedumpften Farben ja gut gefallen, da sie super mit dem alten und schlecht eingescannten Foto harmonieren. Aber meinen Titel unterstreicht das Stickles schon und irgendwie passt es doch immer oder? ;-)




So das wars für den Moment, heute Abend steht Redaktionssitzung an, ich kann euch sagen, die neue Scrapperin wird sensationell. Bin schon ganz verliebt.

XOXO Sandy

Kommentare:

  1. Huhu Du Liebe,
    was für eine saugute Idee - chapeau. Jetzt weiß ich endlich zu was ich meine igiiittigitt-Papiere verarbeiten kann. Ich zerschreddel sie einfach zu Fliegedingsen. Vielen Dank für diese geniale Verarbeitungsmethode.
    GLG Myriam

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Idee! Und Glitter macht sich wirklich immer gut :-)
    Ganz liebe Grüße
    Sindra

    AntwortenLöschen
  3. toll was du aus dem Papier gemacht hast!
    lg, Gaby

    AntwortenLöschen