Donnerstag, 4. Juni 2009

Sie kommt! Sie kommt! Sie kommt!

Ihr erinnert euch sicher noch an diese Karte, das Bilderrätsel für meine Freundin Kerstin. Sie hat zwar nicht erraten worum es geht, ich musste ihr noch ein Packerl mit der Auflösung nachschießen, aber das Telefonat nachher war herrlich :-))) Erst dachte ich ja sie lässt mich im Stich, weil ihr Onkel Geburtstag feiert und Kerstin ja ein unheimlicher Familienmensch ist - hab schon überlegt wen von euch ich in das 3*** Hotelzimmer, das ich nicht mehr canceln kann, und das Musical einlade... Aber für mich (und wohl auch das Musical) lässt sie doch glatt die Feier sausen *michgeehrtfühl*
Hach das wird ein richtig herrliches Wochenende, wir werden es uns gut gehen lassen, durch die Stadt ziehen und endlich wieder mal so richtig quatschen.

Gestern hab ich mir übrigens das Rudolf Musical angeguggt - das Theater war halb leer, irgendwie hatte es wohl schlechte Kritiken - die Karten waren trotzdem sauteuer :-/ Also ich fands nicht so schlecht, aber es ist auch nicht so toll, dass ich es mir nochmal anschaun würde - was bei Elisabeth oder The Producers anders war.
Ich versteh nur nicht, warum diese Geschichten immer so tragisch enden müssen, immer muss irgendwer sterben. Und diese Story erinnerte doch sehr an Romeo & Julia.... sehr unbefriedigend. Ich meine was hauens doch auch nach Mayerling ab, eine Karibikinsel wär da gscheiter gwesen und dort hätte man sie vermutlich auch nicht gesucht - sehr einfallslos.


Genug gesülzt, ich zeig euch jetzt wieder was Kreatives. Ich hab ein Notizbuch gemacht für eine äußerst fleißige und beschäftigte Frau, die ihr Leben auf Listen verewigt, die dann irgendwie nicht immer zum richtigen Zeitpunkt dort sind wo sie sein sollen - ein Notizbuch könnte da helfen. Da sie Vintage liebt und mir ein passendes Papier in die Hände gefallen ist, hab ich das gleich zum Anlass genommen. Zu viel Deko wollt ich nicht draufgeben, weil es ja schließlich verwendet werden soll.

Die Buchstaben hab ich mit Glossy Accents überzogen, zum einen schützt das die Papierschnipsel und zum anderen glänzt es so schön und sieht aus wie Epoxysticker.



Trage mich mit dem Gedanken ein Buch zu schreiben - eh schon ur lange eigentlich, aber ich glaub jetzt wirds dann wirklich Zeit, denn all die Dinge in meinem Kopf müssen endlich mal raus. Vermutlich wird es illustriert sein wie ein Kinderbuch, denn die Sachen, die ich teilweise erlebe müssen einfach auch bildlich dargestellt werden, sonst kann sich das ja keiner vorstellen *kicher* Werde das Wochenende mit Kerstin zur Entwicklung weiterer kreativer Buchideen nutzen ;-)

XOXO Sandy

Kommentare:

  1. Definitiv Buch schreiben. Darf ich es dann auch verkaufen?

    AntwortenLöschen
  2. Na klar doch - und mit dem Gewinn machen wir dann einen Scrapladen auf, der nur für uns allein da ist ;-)

    AntwortenLöschen